Qigong-Fortbildung mit Dr. Xiaoqiu Li

​​​Am letzten Wochenenende ​nutzte ich die Gelegenheit wieder etwas Neues zu lernen und bestehende Kenntnisse zu vertiefen.

Fortbildung Info

Qigong ​Fortbildung mit meinem Lehrer Dr. Li in Graz

​Fortbildung für die in Daoyin Yangshen Gong ausgebildeten Lehrer war das Thema. Intensives Üben von bestehenden ​​Abläufen und erlernen der 12-teiligen Form standen im Vordergrund. Ebenso ergab sich die Gelegenheit bestehende Kontakte  aufzufrischen​. ​Die Erfahrung mit einem so großartigen Lehrer zusammen die eigenen Fähigkeiten ​zu vertiefen, gibt auch mir wieder neue Impulse für meinen Unterricht. Hier noch ein paar ​Impressionen von diesem spannenden Wochenende.

DYYSG-Lehrer Fortbildung
Hari Peichler, Dr. Li, Gunda Hoffmann
Hari Peichler, Dr. Xiaoqiu Li, Gunda Hoffmann
12-teilige Form- Daoyinyangshen Gong
​Dr. Xiaoqiu Li präsentiert die 12-teilige Form des Daoyin ​Yangshen Gong

Geschichte des Kungfu

Historische Entwicklung

​Der Ursprung des Wushu läßt sich bis in die primitiven Urgesellschaften der Menschheit zurückverfolgen.
Im Kampf mit wilden Tieren und im alltäglichen Umgang mit einfachen Verteidigungswaffen findet sich der Keim der späteren Kampfkunst.

1. Altertum und Zhou-Dynastie

In der Epoche der Sippengemeinschaft ereigneten sich zahllose kriegerische Auseinandersetzungen zwischen den verschiedenen Stämmen. So entwickelte sich schließlich eine bewußt eingesetzte Kampftechnik aus der ursprünglich instinktiven Selbstverteidigung. Bei diesem Wushu der Antike wiederholte man die zum Sieg beitragende Kampftechnik nach Beendigung des Krieges oder in einer Gefechtspause nochmals in einer Art kultischer Zeremonie, um Macht und Ruhm zu demonstrieren. Auf diese Weise entstand eine martialische Form des Tanzes.

2. Frühlings- und Herbstperiode bis Yuan-Dynastie
Continue Reading